TommyB.Devs-On.Net

Binäruhr

Zumindest wird sie so genannt. Eigentlich wäre der Name BCD-Uhr treffender ;)
Vielleicht nur etwas für Freaks wie mich, Programmierer oder andere Bastler ^^

Dieses Projekt ist kein Eigenentwurf, aber ein 'Nachbau nach Vorlage' ;) Gesehen habe ich diese Idee auf GetDigital.de. Allerdings wollte ich sie größer haben, um sie an die Wand zu hängen, und selber die Zeit einstellen ist auch altmodisch, also muss es eine Funkuhr sein.

Bilder von meinem Prototyp

Prototyp, Versuchsaufbau

Das Uhr lesen neu erlernen

Eins der Nachteile für "Unwissende" ist es, dass sie das Uhr lesen neu erlernen müssen ^^

Das ganze funktioniert nach dem in der Digitaltechnik verwendetem Binärsystem, in dem alles mittels 1 und 0 dagestellt wird. Aufgeteilt ist die Uhr in 6 Spalten, eine für jede Zahl der Uhrzeit (Zehner Stunden, Einer Stunden, Zehner Minuten, Einer Minuten, Zehner Sekunden, Einer Sekunden) und in 2 - 4 Reihen. Die Untere steht für 1, die da drüber für 2, denn 4 und ganz oben für 8. Addiert man pro Spalte die Werte wo die Lampe leuchtet erhält man Stück für Stück die Uhrzeit :) Etwas deutlicher macht es dieses Beispiel:

Binäruhr: Berechnung der Uhrzeit

Wer nicht rechnen mag kann alternativ auch diese Tabele hier auswendig lernen ^^

Binäruhr: Wertigkeit der LEDs

Technische Details

Das 'Gehirn' ist ein Atmel AVR RISC Microcontroller, genauer gesagt ein ATMega der 48er Serie. Dieser dekodiert die DCF77 Signale (Funkuhr), stellt die Uhrzeit bereit und zeigt diese über die LEDs an. Auf grund der Tatsache dass die AVR Serie sehr gut durchdacht worden ist werden nur eine Hand voll Bauteile benötigt, was das ganze sehr billig macht. Das teuerste ist das DCF-Modul (ca. 15€) und die (in meinem Fall) blauen LEDs (ca 8€).

Programmiert habe ich den mittels Bascom AVR, einem Basic-Compiler. Der Quelltext ist also in Basic, sowie Inline Assembler. Die Demo vom Bascom AVR reicht hierfür völlig aus, es sollte aber wegen DCF77-Support eine aktuelle Version verwendet werden. Das Programmierkabel ist in der Schematik mit aufgezeigt und ebenfalls sehr simpel aufgebaut.

Source, Binaries und Schaltplan werden ggf. veröffentlicht, sobald dieses Projekt ausgiebig getestet worden ist.

Größe (Prototyp): Ungefähr Din-A5
Stromaufnahme der Uhr: 5V DC, ca. 50mA (= ca. 0,025W)

Schaltpläne (aktuelle Version, Änderungen möglich)

Binäruhr - Schaltplan 1/2 Binäruhr - Schaltplan 2/2

Support & Community

Support Forum